Startseite

Grüezi + Willkommen bei vitalnatur.ch

JEDER HAT DAS RECHT AUF GESUNDHEIT.

Ernährung

Wasser

Lebenseinstellung

Elektrosmog

Mikrozirkulation

Resume

Recht haben und Recht bekommen sind Dinge die nicht immer automatisch harmonieren. Oft muss mit Hilfe von Anwälten und dem Einsatz von erheblichen Geldmitteln ums Recht gekämpft werden.

Wie sieht es beim Recht auf Gesundheit aus? Wer sorgt sich um Ihre Gesundheit oder wer ist verantwortlich für Ihre Gesundheit? Ist es der Arzt, die Pharmaindustrie, der Staat, Ihre Familie, der Lebenspartner?

Weder noch, sondern Sie persönlich sind für Ihre Gesundheit verantwortlich. Sie als Leser dieser Homepage leben in einer modernen Zivilisation und Sie haben bestimmt schon den Begriff Zivilisations-Krankheiten gehört, chronische Krankheiten, degenerative Krankheiten, sogenannte „unheilbare“ Krankheiten und viele meist vorübergehende Übel wie Grippe, Erkältungen, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Müdigkeit usw. All diese Krankheiten haben ihre Wurzeln
in der modernen Lebensweise mit all ihren Bequemlichkeiten.

Was wäre also logischerweise zu tun um die „Zivilisationskrankheiten“ wieder los zu werden?

Eigentlich ganz einfach, logisch jedoch radikal gesagt sich von der modernen Zivilisation abwenden und sich näher zur Natur bewegen, in Harmonie mit der Natur leben ohne diese zu missbrauchen. Ist das heute noch möglich ohne gleich einen Umzug zu den Eingeborenen in den Urwald zu erwägen?

Es muss eine andere Lösung geben ohne auf viele modernen Errungenschaften verzichten zu müssen. Einige Lösungsansätze möchte diese Homepage aufzeigen und die Lösungsansätze gründen auf  die Erkenntnisse und Aussage eines Zeitgenossen von Louis Pasteur von Prof. Dr. Antoine Béchamp der folgendes sagte:

„Le microbe, c’est rien, le milieu, c’est tout!“

(« Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles )

Mit anderen Worten: Die Wiege der Gesundheit ist ein sauberes körperliches und geistiges Milieu und wie kann das erreicht werden?

Durch…
– Unterstützung des Selbst-Heilungsprozesses
– Änderungen bestimmter Gewohnheiten
– Förderung der Empathie
– Vitalstoffreiche natürliche Vollwerternährung
– Eliminierung von störenden Faktoren wie E-Smog usw.

So könnten individuell, machbare Therapien auf den einzelnen Klienten abgestimmt werden. Voraussetzung ist eine aktive Mitarbeit denn man kann grundsätzlich davon ausgehen dass Sie Aufgrund Ihrer Lebensumstände bestimmte (Zivilisations) Krankheiten oder Beschwerden haben und somit gewisse Veränderungen notwendig sein würden. Es kann also sein dass mit liebgewordenen Gewohnheiten gebrochen werden müsste und Dinge die bisher versäumt wurden neu in den Tagesablauf integriert werden sollten, denn:

„Ohne Veränderungen wird sich auch nichts verändern“